Ergebnisse Sportschießen

Erfolgsbilananz Monika

Erfolgsbilanz Emmerich

Siegerin bei der Gaumeisterschaft in der Disziplin Blasrohr

Monika hat am 04. Februar 2024, in Treffelstein, an der Gaumeisterschaft in der Disziplin Blasrohr erfolgreich teilgenommen und sich mit 534 Ringen den 1. Platz in der Klasse Damen II gesichert.

Mit diesem Sieg holte sich Monika für den Verein Alte Büchs’n Waldmünchen einen Beachtungserfolg.

Siegerurkunde

Monika hat am 17. Juni 2023 ihr Ziel erreicht und wurde Bayerische Meisterin mit der Luftpistole Auflage, Senioren I w, mit 305,5 Ringen. Die Meisterschaft wurde im Landesleistungszentrum Pfreimd, Oberpfälzer Schützenbund e. V. 1889, ausgetragen.
In einem an Spannung nicht zu überbietenden Wettkampf schoss sich Monika mit außerordentlicher Disziplin an die Spitze der Konkurrenz und sie wurde nach Ende der Wettkämpfe von Landessportleiter Ernst Adler mit einer Medaille und einer Urkunde als Siegerin ausgezeichnet.

Monika ist Schützenkönigin 2023 in der Disziplin Luftpistole aufgelegt mit einem Teiler von 8,3.
Am 15. April 2023 wurde ihr die Königskette auf der Jahreshauptversammlung der Alten Büchs’n überreicht.

Monika gewinnt die Vereinsmeisterschaft 2023 mit der Luftpistole aufgelegt, (Disziplin 2.11, offene Klasse), mit 306,3 Ringen und erhält eine Urkunde.

Urkunde

Die vom Schützenverein Drachenfels Treffelstein e. V. organisierte Meisterschaft war professionell ausgerichtet und an 20 Plätzen konnten Schützinnen und Schützen in 10 Passen (je Passe 6 Pfeile auf 6 Zielschieben) ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.

Monika hat beim Wettkampf ihre persönliche Bestleistung „abgerufen“ und in ihrer Altersklasse Damen III den 2. Platz (482 Ringe) erreicht.

Der Schützenverein Schwarzachthal Waldmünchen war 2023 Veranstalter des Auflageschießens.
Monika erzielte mit der Luftpistole in ihrer Altersklasse mit 298,0 Ringen das beste Ergebnis und erhielt die Siegermedaille.
Gemeinsam mit dem Gauschützenmeister Hans Wachter bewarben sich Monika und Emmerich um eine gute Platzierung als „Pistolenmannschaft“. Konkurrenzlos landete die Mannschaft auf dem 1. Platz und bekam vom Gau eine Urkunde überreicht.

Monika  wurde am 16. April 2023, am Gauehrenabend, Gau Waldmünchen, im Alten Haus in Geigant für ihre Ergebnisse beim Schießen bei der Gaumeisterschaft geehrt. Monika ist Siegerin mit der Luftpistole aufgelegt mit einem Ergebnis von 304,5 Ringen in ihrer Altersklasse. 

Sie wurde durch den Gau Schützenmeister Hans Wachter mit einer Siegermedaille und einer Siegerurkunde ausgezeichnet.

Monika verteidigt bei der Landesmeisterschaft ihren ersten Platz und wird mit 300,7 Ringen, Luftpistole (aufgelegt) in ihrer Altersklasse Bayerische Meisterin. Sie erhält die Gold-Medaille und eine Siegerurkunde.

Urkunde Bayerische Meisterschaft

Den bisher größten Erfolg erreichte Monika beim Ranglistenturnier 2019 in Pfreimd. Sie ist als Pistolenschützin (aufgelegt) in ihrer Alterklasse sowohl Siegerin bei der Ringwertung (1528,2) als auch Siegerin in der Rangliste. Außerdem erreichte sie den Standrekord mit 306,3 Ringen.
Monika war auch Teilnehmerin beim Finalschießen der besten 8 Schützen mit der Luftpistole und erkämpfte sich den 5. Platz.

Urkunde Ranglistenturnier
Goldmedaille Rangliste
Urkunde Standrekord
Urkunde Finalschießen

Monika nimmt an der Gaumeisterschaft 2019 teil. Sie wird als Siegerin (Luftpistole, aufgelegt, 289 Ringe) in ihrer Altersklasse mit einer Medaille geehrt.

Monika gewinnt in ihrer Gruppe bei den Damen, in der Gruppe A, das Auflageschießen (Ältesten-Schießen) mit der Luftpistole, mit einer Ringzahl von 287. Sie gewinnt mit einem 34,7 Teiler auch einen Sachpreis.

Monika kämpft bei der Bayerischen Meisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes 2018, mit der aufgelegten Luftpistole um einen Spitzenplatz und erreicht bei den Senioren mit 308,0 Ringen das beste Ergebnis aller Teilnehmer. Sie erhält die Gold-Medaille und ihre Siegerurkunde. Sie erhält eine Einladung zur Deutschen Meisterschaft (Oktober 2018) in Hannover.

Urkunde 2018

Monika sichert sich beim Ranglistenturnier 2018, mit der Luftpistole (aufgelegt) mit 1487,4 Ringen, in der Ringwertung den zweiten Platz und erhält die silberne Medaille.

Monika erhält auch eine Urkunde für den Standrekord mit 303,5 Ringen.

Mit einem Teiler von 12,0 gewann Monika den Wettbewerb um die „Schinkenscheibe“.

Urkunde des OSB

Urkunde Standrekord

Monika siegt in ihrer Altersklasse mit der Luftpistole aufgelegt (281Ringe) und freihand (340 Ringe) und erhält in jeder Disziplin die Goldmedaille.

Monika gewinnt das Ältestenschießen in ihrer Altersklasse mit der Luftpistole (aufgelegt) mit 280 Ringen und erhält eine Medaille.

Sie erreicht auch mit der Mannschaft Alte Büchs’n, mit den Schützen Monika Hernadi, Emmerich Hernadi und Hans Wachter, mit 832 Ringen den 1. Platz.

Bei der Landesmeisterschaft in Pfreimd gewinnt Monika Hernadi in ihrer Altersklasse mit der Luftpistole die Goldmedaille, sie belegt den 1. Platz (352 Ringe).

Monika belegt beim Schießen mit der Luftpistole in ihrer Altersklasse den ersten Platz und wird mit einer Goldmedaille geehrt.

In der Disziplin „Mehrschüssige Luftpistole“ gewinnt Monika Hernadi mit 21 Treffern.

Nach dem Einstieg in den Schießsport mit der Luftpistole zu Beginn des Jahres 2016 erringt Monika Hernadi bei den Bayerischen Meisterschaften im Juni 2016 in ihrer Altersklasse den dritten Platz. (Bronze-Medaille)

Nach dem Einstieg in den Schießsport mit der Luftpistole zu Beginn des Jahres 2016 erringt Monika Hernadi bei der Gaumeisterschaft 2016 in ihrer Altersklasse den ersten Platz.

Die Schützinnen der Gaue Cham, Furth und Waldmünchen lieferten sich einen Vergleichskampf. Monika Hernadi war mit 322 Ringen 3. Siegerin des Gaus Waldmünchen.

Sieger bei der Gaumeisterschaft in der Disziplin Blasrohr

Emmerich hat am 04. Februar 2024, in Treffelstein, an der Gaumeisterschaft in der Disziplin Blasrohr erfolgreich teilgenommen und sich mit 513 Ringen den 1. Platz in der Klasse Herren II gesichert.

Mit diesem Sieg holte sich Emmerich für den Verein Alte Büchs’n Waldmünchen eine Beachtungserfolg.

Siegerurkunde

Emmerich kämpfte mit Luftpistole (aufgelegt) bei den Senioren IV (m) um einen guten Platz. Er erreichte mit 290,5 Ringen den 6. Platz.

Emmerich erreicht bei der Vereinsmeisterschaft 2023 mit der Luftpistole aufgelegt, (Disziplin 2.11, offene Klasse), mit 296,4 Ringen den zweiten Platz und erhält eine Urkunde.

Urkunde

Die vom Schützenverein Drachenfels Treffelstein e. V. organisierte Meisterschaft war professionell ausgerichtet und an 20 Plätzen konnten Schützinnen und Schützen in 10 Passen (je Passe 6 Pfeile auf 6 Zielschieben) ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.

Emmerich hat beim Wettkampf seine persönliche Bestleistung „abgerufen“ und in seiner Altersklasse Herren IV den Platz 4 (530 Ringe) erreicht.

Der Schützenverein Schwarzachthal Waldmünchen war 2023 Veranstalter des Auflageschießens.
Emmerich erreichte ebenfalls den ersten Platz mit 296,0 Ringen und bekam ebenfalls die Siegermedaille überreicht.
Gemeinsam mit dem Gauschützenmeister Hans Wachter bewarben sich Monika und Emmerich um eine gute Platzierung als „Pistolenmannschaft“. Konkurrenzlos landete die Mannschaft auf dem 1. Platz und bekam vom Gau eine Urkunde überreicht.

Emmerich wurden am 16. April 2023, am Gauehrenabend, Gau Waldmünchen, im Alten Haus in Geigant für ihre Ergebnisse beim Schießen bei der Gaumeisterschaft geehrt. Emmerich ist Sieger mit der Luftpistole aufgelegt mit 295,3 Ringe, in der entsprechenden Altersklasse.

Er wurde durch den Gau Schützenmeister Hans Wachter mit einer Siegermedaille und einer Siegerurkunde ausgezeichnet.

Emmerich erreichte 2018, bei den Landesmeisterschaften mit der Luftpistole (aufgelegt) in seiner Altersklasse den 3. Platz. Das Ziel für 2019 war es, erneut einen Platz unter den Ersten zu erreichen.
Ergebnis:  Vize-Meister mit 293,8 Ringen, Silber-Medaille

Urkunde Bayerische Meisterschaft

Emmerich nimmt erfolgreich am Ranglistenturnier des Oberpfälzer Schützenbundes e. V. teil. Er erreicht in seiner Altersklasse mit der Luftpistole (aufgelegt) den 3. Platz mit 1473,5 Ringen und wird 5. in der Rangliste. Für seine Leistung erhält er eine Urkunde und eine Bronzemedaille.
Beim Finalschießen der besten 8 Pistolenschützen (aufgelegt) erreicht er den 3. Platz und erhält eine Urkunde und eine Bronzemedaille.

Urkunde Ranglistenturnier
Brozemedaille Rangliste
Urkunde Finalschießen
Brozemedaille Finalschießen

Emmerich nimmt an der Gaumeisterschaft 2019 teil. Er  wird als Sieger (Luftpistole, aufgelegt, 287 Ringe) in seiner Altersklasse mit einer Medaille geehrt.

Emmerich nahm am Auflageschießen teil, das zum 19. Mal vom Schützenverein Schwarzachthal ausgerichtet wurde. Er erreichte in seiner Gruppe B, mit der Luftpistole (284 Ringe), den ersten Platz. Mit einem Teiler von 13,5 steht er in der Liste der Sachpreis-Gewinner auf dem 2. Platz.

Emmerich nimmt am Eröffnungsschießen der „Adler“ Willmering 1913 e. V. teil. Anlass für dieses Veranstaltung ist die Einweihung der neuen elektronischen Schießanlage mit neun Ständen.
Mit einem Teiler von 10,9 erreicht Emmerich in der Kategorie „Glück“ für Luftgewehr und Luftpistole (aufgelegt) den 2. Platz und kann sich über eine Gewinnprämie freuen.

Link zu den Ergebnissen

Link zur Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung

Emmerich nimmt zum dritten Mal an der Bayerischen Meisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes mit der Luftpisotole (aufgelegt) teil. Er erreicht in seiner Altersklasse mit 291,8 Ringe den 3. Platz und erhält die Bronze-Medaille.

Urkunde 2018

Emmerich sichert sich beim Ranglistenturnier 2018, mit der Luftpistole (aufgelegt) mit 1457,3 Ringen in der Ringwertung den 3. Platz und erhält die Medaille in Bronze. In der Ranliste erreicht er den 2. Platz.

Im Wettbewerb um die „Schinkenscheibe“ erreichte Emmerich mit einem Teiler von 27,3 den 4. Platz.

Urkunde OSB

Emmerich siegt, gemeinsam mit Johann Wachter (Alte Büchs’n Waldmünchen), in der Seniorenklasse II, bei der Gaumeisterschaft mit der Luftpistole (aufgelegt, 285 Ringe) und erhält die Goldmedaille.

Emmerich gewinnt in seiner Altersklasse mit der aufgelegten Luftpistole das Ältestenschießen mit 281 Ringen und erhält eine Medaille.

Emmerich erzielt in der Gruppe A der Senioren mit einem Wert von 290,9 (10-ner Teiler) den 9. Platz.

In der Mannschaftswertung erreicht das Team „Alte Büchs’n“ mit den Schützen Johann Wachter, Joachim Hüttner, Emmerich Hernadi mit 877,3 Ringen den 2. Platz.

Emmerich nimmt zum ersten Mal am Ranglistenturnier in Pfreimd statt. Er gewinnt das Finalschießen mit der Luftpistole (aufgelegt) und sichert sich mit 1456,0 Ringen in der Ringwertung den 4. Platz und in der Rangliste den 1. Platz.

Emmerich gewinnt mit der Luftpistole, in der Gruppe A mit 287 Ringen, das Ältestenschießen.

Ebenfalls den erst Platz belegte die Mannschaft der „Alten Büchs’n“ in der Mannschaftswertung Luftpistole mit den Schützen Hans Wachter, Joachim Hüttner und Emmerich Hernadi.

Bei der Gaumeisterschaft 2017 erreicht die Mannschaft „Alte Büchs’n Waldmünchen“ mit den Schützen Johann Wachter, Joachim Hüttner und Emmerich Hernadi mit 839 Ringen den 1. Platz

Emmerich gewinnt mit der Luftpistole, in der Gruppe A mit 280 Ringen, das Ältestenschießen.

Emmerich erzielt bei den Bayerischen Meisterschaften 2016, in der Gruppe A der Senioren mit 276 Ringen den 5. Platz.

Bei der Gaumeisterschaft 2016, im Schützengau Böhmerwald, belegte Emmerich Hernadi mit der Luftpistole (aufgelegt), in der Gruppe der Senioren A, mit 277 Ringen den 2. Platz.

Ebenfalls bei der Gaumeisterschaft erreichte die Mannschaft „Alte Büchs’n Waldmünchen“ mit den Schützen Oskar Riedl, Joachim Hüttner, Emmerich Hernadi in der Disziplin Luftpistole Auflagen Senioren mit 813 Ringen den 1. Platz.